f&b Estland 1:150.000


Neu

f&b Estland 1:150.000

Auf Lager

17,90


 

Das Straßen- und Freizeitkartenset des österreichischen Verlages freytag & berndt besteht aus zwei beidseitig bedruckten Kartenblättern und einem Beiheft.

  • Die Karte Estland Nord zeigt den Norwesten Estlands zwischen Hiiumaa, Vormsi, Haapsalu und Tallinn. Auf der Rückseite ist der Nordosten Estlands abgebildet.
  • Die Karte Estland Süd zeigt den Südwesten Estlands zwischen Saaremaa, Muhu und Pärnu. Auf der Rückseite ist der Südosten Estlands zwischen Viljandi, Tartu, Voru und Valga abgebildet.
  • Im Beiheft befindet sich die Legende und das Ortsregister. In Wort und Bild werden 10 wichtige Sehenswürdigkeiten des Landes vorgestellt. Innenstadtpläne sind für folgende Städte abgedruckt: Narva, Pärnu, Tallinn und Tartu. Kurz und knapp werden auch die Hauptradwanderwege (EE1 bis EE5) plus EuroVelo 10 und 11 vorgestellt.

Karteninhalt: klassifiziertes Straßennetz, Straßenzustand (Asphalt oder Schotter), Straßennummern, Entfernungsangaben bei Haupt- und den meisten Nebenstraßen in Kilometern, Eisenbahnlinien, Fährlinien, Orte, Gewässer, Grenzen, Naturschutzgebiete, Sumpf- und Waldgebiete, touristische Eintragungen: Sehenswürdigkeiten, Landschaftlich besonders schöne Strecken, Campingplätze, Jugendherbergen, Weitwanderweg "RMK" (370 km durch Estland von Oandu nach Ikla) , markierte Radwanderwege, EuroVelo Routen und Europaradweg R1; geographisches Gitter ist eingezeichnet, Legende und Texte: mehrsprachig, auch deutsch

Kartenbild: einen kleinen Ausschnitt zur Veranschaulichung der Kartographie zeigt die Detailansicht.

Form: zwei Faltkarten, beidseitig bedruckt, Beiheft, in Kunststoffhülle

Auflage: 2018

Hinweis zur Eignung für Radwanderer: Die Karte ist auch gut zum Radwandern geeignet. In den Karten ist mit blauen Punkten der Verlauf der markierten estnischen Hauptradwanderwege EE1 bis EE6, der Europaradwege R1, EuroVelo 10,11, 13 und der regionalen Radwege 11 bis 17 verzeichnet.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Straßenkarten Estland, Radwandern in Estland, Neues