Neu

Mit Magellan um die Erde

Nicht auf Lager
Dieses Produkt hat eine Lieferzeit von etwa 14 Tagen.

14,90


 

Antonio Pigafetta überliefert die tragischen Ereignisse in seinem Tagebuch

1519 begann Magellan mit seiner Suche nach einem Weg durch die westlichen Meere zu den Gewürzinseln. Ein Jahr später fand er als erster Europäer die Passage vom Atlantik in den Stillen Ozean. Doch seine Entdeckungsfahrt von weltgeschichtlicher Bedeutung konnte Magellan nicht beenden. Er starb auf den Philippinen im Kampf gegen Eingeborene, die sich weder unterwerfen noch missionieren lassen wollten. Unsterblich aber wurde Magellan durch seine Leistungen als Entdecker, durch die mit seinem Namen verbundene erste Weltumrundung, die bewies: Die Welt ist keine Scheibe. Pigafetta, einer der 18 Überlebenden der über 200 Mann starken Besatzung, überlieferte die dramatischen Ereignisse in seinem Tagebuch.

Pigafettas Aufzeichnungen sind die eines genau beobachtenden Augenzeugen und öffnen uns erst vollends die Augen dafür, wie unvorstellbar groß das Wagnis dieser mit vielen unvorhergesehenen Gefahren - von außen wie von innen - verbundenen Expedition ins Unbekannte war. Er beschreibt klar und präzise die Zustände an Bord, Flora und Fauna, nautische Fakten sowie die Menschen und ihre Gebräuche an den besuchten Küsten.

Der historische Reisebericht wurde von Robert Grün herausgegeben und ist als Taschenbuchausgabe in der Edition Erdmann erschienen.

Form und Ausstattung: Kartoniert, 21,1 x 13,3 cm, 288 Seiten, einige SW-Illustrationen, Übersichtskarte in den Deckelklappen

Auflage: 2021

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lesestoff, Neues