Lesereise Estland

Auf Lager

15,00


 

Erlebnisse, Begegnungen und Reportagen von Stefanie Bisping - ein Buch aus dem Picus Verlag

Eben noch arrangierte sich Estland als unfreiwillige Sowjetrepublik mit Partei und Planwirtschaft, da startete es auch schon als EU-Staat und NATO-Mitglied in ein neues Leben: Der junge Staat hat seit der "singenden Revolution" 1989 mehr erlebt als andere Länder in hundert Jahren. Seit der Unabhängigkeit scheinen die Uhren hier mit doppelter Geschwindigkeit zu laufen. Längst gibt es mehr Smartphones als Menschen, und als erste Nation der Welt konnten die Esten ihr Parlament online wählen.

Stefanie Bisping zeichnet das Bild eines Landes am Scheitelpunkt zwischen Ost und West, zwischen Tradition und Aufbruch. Von der kleinen IT-Metropole Tallinn reist sie ins ländliche Estland, wo Störche durch die Felder spazieren, uralte Findlinge im "Land der Buchten" die Küste zieren und alter Aberglaube noch lebendig ist. Sie trifft Künstler, Kapitäne und Estlands ersten Fernsehkoch, lässt sich von Göttern und Gespenstern erzählen und macht sich in den Sümpfen und Mooren Südestlands auf die Suche nach Braunbären und Wölfen.

Form und Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 20,5 x 11cm, 130 Seiten

Auflage: 2019

Auch diese Kategorien durchsuchen: Reiseführer Estland, Lesestoff