Botanische Wanderungen durch den Harz und sein Vorland

Auf Lager

19,95


 

23 faszinierende Erlebnistouren durch einzigartige Landschaften

Der Harz ist mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt ein El Dorado für naturbegeisterte Wanderer. Das gilt auch besonders für das Gebiet nördlich des Harzes im Bereich Braunschweig-Hannover-Hildesheim, in dem eine ganze Reihe ungewöhnlicher Biotope entdeckt werden können.

Das im Quelle&Meyer-Verlag erschienene Buch ist ein ebenso inspirierender wie verlässlicher Begleiter für alle, die diese abwechslungsreiche Region und ihre Flora erkunden wollen.

Hermann Bothe beschreibt 23 ausgewählte Wanderungen, die in ihrer Vielseitigkeit kaum zu überbieten sind - von den Mooren des Hochharzes, der subalpinen Vegetation des Brockens und wildromantischen Tälern, von den Gipsfelsen des Südharzes und bezaubernden Steppenrasen nordöstlich des Harzes bis hin zur Binnenland-Küstenflora im Braunschweiger Land. Nicht zu vergessen die Sand-Magerrasen und Niedermoor-Vegetation bei Königslutter und der wohl schönste Hartholzaue-Wald bei Hildesheim.

Form und Ausstattung: Kartoniert, 19 x 12 cm, 344 Seiten mit zahlreichen Farbfotos, Kartenskizzen, Pflanzenporträts mit Pflanzenregister und Monatsübersicht der Wanderungen

Auflage: 2019

Auch diese Kategorien durchsuchen: Harz, Wandern in Niedersachsen